Um den Spielern von |Hertha BSC| eine ansprechende Umgebung zur konzentrierten
Anlayse ihrer Fußballspiele zu bieten wurde von |FT Wild| das Konzept einer raum-
umfassenden Grafik realisiert.

So verwandelt sich ein schnöder Besprechungsraum in das weite Rund des Olympiastadions.
Anstelle der Stadionanzeige wurde die komplexe Smartboard-Technologie zur Videoanalyse
in die Wandgestaltung integriert.

Über Spielfeld, Bande und Stadionrängen wurde an der Raumdecke das Stadiondach angedeutet.
Eingelassene Slotlines übernehmen die Ausleuchtung anstelle der obligatorischen Flutlichter,
bevor sich Betrachter in der blauen Weite des Berliner Himmels verliert.

Das |Atelier Witzmann| setzte das grafische Konzept freihand um, das Grün wurde digital auf
Vinylboden gedruckt, und die Berliner Volksbank unterstützte – wie die Werbebande zeigt –
das Projekt finanziell.