T1 [camus]

___________________________________________________________________________
Camus – Das Mißverständnis
Produktion des THESPIS-Theater Karlsruhe 1998
___________________________________________________________________________

Regie: Tilman Beck
Licht: Nikolaus Vögele
Bühne: ??

In einer kalten Halle, in der nur wenig Strom vorhanden war, richteten wir diese Bühne ein.
Mit 24 Scheinwerfern und 2x 16A Drehstrom schufen wir wunderbare Bilder.
In der Kiste eingebaut waren 2x 180W NA-Niederdrucklampen. Die ganze Hütte wurde zu einem großen Scheinwerfer, der 20 Minuten immer heller wurde.
Die Nacht macht ein Mond aus einer Quecksilberlampe.
Die Schattenspiele im 3.Akt zeigen den aufkeimenden Irrsinn.
Am Ende steht die Bühne auf wackeligen Beinen über dem Kiesbett eines Baches.